Liebe Patienten!

In der Corona-Situation müssen Wartezeiten so kurz wie möglich sein. Rufen Sie deshalb bitte IMMER erst an. Wir finden einen Termin für Sie. Kommen Sie nicht ohne Termin in die Praxis. Sagen Sie bitte schon am Telefon, ob Sie Symptome wie Halsschmerzen, Fieber oder Husten haben. Wir müssen Infekt-Patienten zeitlich und räumlich von anderen Patienten trennen.

Kommen Sie bitte frühestens zehn Minuten vor Ihrem Termin zur Praxis. Vorher ist kein Einlass möglich. Für den Fall, dass sie eine Weile draußen warten müssen: ziehen Sie sich bitte der Witterung gemäß an.

In den Praxisräumen muss ständig eine Atemschutzmaske getragen werden. Das gilt auch dann, wenn Sie allein in einem Raum sind. Nase und Mund müssen stets bedeckt sein.

 

CORONA-IMPFUNG:

Wenn Sie einen Termin für eine Corona-Impfung in meiner Praxis haben, bringen Sie bitte Ihren Impfpass mit. Sie erfahren von uns im Zusammenhang mit der Terminvergabe, mit welchem Impfstoff Sie geimpft werden. In Frage kommen derzeit die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und von AstraZeneca. Biontech stellt einen mRNA-Impfstoff her. AstraZeneca produziert einen Vektor-Impfstoff. Über die Wirkungsweise dieser Impfstoffe können Sie sich beispielsweise hier informieren: ZDFheute: Corona-Impfstoffe.

Außerdem laden Sie bitte zwei Dokumente des Robert-Koch-Instituts herunter, die für die Impfung benötigt werden. Sie finden sie unter den folgenden Links. 

Wenn Sie mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer behandelt werden, brauchen Sie das Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen.

Wenn Sie mit dem Impfstoff von AstraZeneca behandelt werden, benötigen Sie das Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoffen.

In diesem Merkblatt erfahren Sie alle wesentlichen Einzelheiten über die Impfung.

  • Bitte drucken Sie sich das Dokument zuhause aus, lesen Sie es sorgfältig durch.
  • Tragen Sie bitte in Druckbuchstaben Ihren Namen sowie Ihr Geburtsdatum ein.
  • Bestätigen Sie auf Seite 4 durch Ihre Unterschrift, dass Sie den Inhalt des Merkblatts zur Kenntnis genommen haben.
  • Falls sich Fragen ergeben, klären Sie diese bitte vor dem Impftermin telefonisch mit mir oder meinen Mitarbeiterinnen - beim Impftermin selbst steht dafür keine Zeit zur Verfügung.
  • Bringen Sie das unterzeichnete Merkblatt unbedingt zur Impfung mit - sonst kann die Impfung nicht stattfinden.

Das zweite Dokument ist für den Impfstoff von Biontech/Pfizer der Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff.

Für den Impfstoff von AstraZeneca benötigen Sie den Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff.

  • Bitte füllen Sie diesen Bogen zuhause sorgfältig und vollständig aus.
  • Datieren und unterschreiben Sie.
  • Der Bogen muss beim Impftermin fertig ausgefüllt und unterzeichnet in der Praxis vorgelegt werden - sonst kann die Impfung nicht stattfinden. 

Die Dokumente gibt es auch in Leichter Sprache sowie in Übersetzungen auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts. Falls die Weiterleitung von meiner Seite nicht funktioniert haben sollte, finden Sie die Dokumente dort, wenn Sie den Suchbegriff Aufklärungsbogen eingeben.

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst außerhalb der Sprechzeiten: Telefon 116 117. 

In medizinischen Notfällen wählen Sie unverzüglich die Notrufnummer 112.

Informationsquellen zu Betreuungsrecht und Patientenverfügung erhalten Sie auf Wunsch in der Praxis. Selbstverständlich stehe ich Ihnen bei Bedarf auch für ein beratendes Gespräch zur Verfügung.

Ihre Corinna Zastrow und das Praxisteam

 

 

 

hausarzt-rodenbach

 

Landesärztekammer Hessen: Hanauer Landstraße 152, 60314 Frankfurt am Main

Kassenärztliche Vereinigung Hessen: Europa-Allee 90, 60486 Frankfurt am Main

Die Gesetzliche Berufsbezeichnung Ärztin wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Rechtsgrundlagen wie die Berufsordnung für Ärztinnen und Hessisches Heilberufsgesetz finden Sie auf  der Webseite der Landesärztekammer Hessen (www.laekh.de)